Dreier-Dittrich im Alleingang

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag-Abend fuhr der RUG-Express in den tie­fen Süden zum TuS Dassen­dorf. Der Vor­jah­res­meis­ter mit einer beein­dru­cken­den Tor-Bilanz seit Beginn der Vor­be­rei­tung. An die­sem Abend woll­te ein Mann nach­le­gen…

Foto: Lars Mundt

 

Bereits um 19.00 Uhr pfiff Schieds­rich­ter Alex­an­der Nehls das Ober­li­ga-Duell zwi­schen dem TuS Dassen­dorf und dem SV Rugen­ber­gen am letz­ten Frei­tag-Abend an. Für den SVR mit einem Anfahrts­weg von gut einer Stun­de, eine denk­bar unkom­for­ta­ble Zeit. Den­noch reis­te man mit 16 Man­nen an und einem Alt­be­kann­ten an der Linie.

Knut Aßmann, Co-Trai­ner der letz­ten Jah­re, stimm­te auf das Spiel ein, wäh­rend unser aktu­el­les Trai­ner­team das Match nicht ver­fol­gen konn­te. Die erhoff­te Über­ra­schung blieb jedoch aus und man sah in der 1. Halb­zeit eine kla­re Domi­nanz vom Gast­ge­ber. Dittrich traf dop­pelt in der 16. und 26. Spiel­mi­nu­te und das Spiel schien schnell ent­schie­den. Die Dassen­dor­fer gedan­ken­schnel­ler und meist den einen Schritt frü­her am Ball.

Aus­ge­gli­che­ner wur­de es nach Wie­der­an­pfiff, aber auch hier konn­te der RUG nicht zu einem Erfolg kom­men. Statt­des­sen krön­te Dittrich sei­ne Top­leis­tung mit dem Drit­ten und auch letz­ten Tref­fer des Spiels in der 71. Spiel­mi­nu­te.

Schluss­end­lich war der Geg­ner an die­sem Abend eine Num­mer zu hoch und man fuhr ohne Punk­te nach Hau­se. Das Team hat­te den­noch eine enga­gier­te Leis­tung gezeigt, wel­che am kom­men­den Spiel­tag wie­der abzu­ru­fen ist.

 

Kreis­der­by in Bön­ningstedt

Am kom­men­den Sonn­tag sieht man in Bön­ningstedt wie­der eines der inter­es­san­tes­ten, aber auch oft hit­zigs­ten Der­bys, die die Ober­li­ga zu bie­ten hat. Der RUG emp­fängt den VfL Pin­ne­berg, wel­cher letz­tes Wochen­en­de eben­falls gegen den TSV Sasel unter­lag. Die Pin­ne­ber­ger ste­hen aktu­ell mit 4 Punk­ten und damit einem Zäh­ler mehr, auf Platz 8.

Anpfiff: Sonn­tag um 15:30 Uhr in Bön­ningstedt


U23 holt ers­ten Punkt

Unse­re 2. Her­ren konn­te daheim den ers­ten Punkt der Sai­son holen. Im Bezirks­li­ga-Spiel gegen den Lan­des­li­ga-Abstei­ger SV Lurup hol­te man ein 1:1 Unent­schie­den. Lurups Kari­mi schoss die Luru­per in der 53. Minu­te in Füh­rung, bevor der RUG in der 69. Minu­te durch Ober­li­ga-Aus­hil­fe Marc Brunk­horst den Aus­gleich erzie­len konn­te.

Am kom­men­den Wochen­en­de fährt das Team zum SV Lieth, wel­che aktu­ell noch mit 0 Punk­ten auf dem letz­ten Platz ste­hen. Ein wich­ti­ges Spiel um sich etwas Luft zu ver­schaf­fen.

Anpfiff: Frei­tag um 19:45 Uhr „Am But­ter­berg 10“ in Klein Nor­den­de