Vicky beendet Serie

Im vor­ge­zo­ge­nen Liga-Spiel gegen das Team von Trai­ner Rich­ter, emp­fing der Sechst-plat­zier­te den Zweit-plat­zier­ten. 

Foto: Lars Mundt

 

Klei­ne Serie been­det

Knapp 120 Zuschau­er zog es am Don­ners­tag-Abend zum Spiel gegen den SC Vic­to­ria Ham­burg in unser beschau­li­ches Bön­ningstedt. Die Wurst brut­zel­te, das Bier­chen kalt­ge­stellt und ein recht kla­rer Herbst-Abend. Das Spiel wur­de in Abspra­che mit dem SC Vic­to­ria vor­ver­legt, damit der SVR von Frei­tag auf Sonn­tag sei­ne jähr­li­che Aus­fahrt in die Nie­der­lan­de voll­zie­hen kann.

Eben­die­ser fand an sich gut ins Spiel, konn­te aber kei­ne Chan­ce in der 1. Hälf­te ver­wer­ten. Auch Patrick Hop­pe, der in die­ser Sai­son vier­mal ein­net­zen konn­te, schei­ter­te an Tor­hü­ter Medaiye­se. Die Gäs­te hin­ge­gen kom­men in letz­ter Minu­te vor der Halb­zeit noch zur Füh­rung, nach­dem der Ex-Nien­dor­fer Ebe­ne­zer Utz auf Schar­kow­ski passt und die­ser ver­wan­delt.

Die Gäs­te nach Wie­der­an­pfiff nun bes­ser im Spiel und der SVR tat sich wei­ter­hin schwer, die eige­nen Chan­cen in etwas Ver­wert­ba­res umzu­mün­zen. Vicky ein­fach „kalt­schnäu­zi­ger“ vor dem Tor und mit der 2:0 Füh­rung in der 68′ Spiel­mi­nu­te durch Koh­peiß. In der 81. Minu­te muss dann Vic­to­ri­as Luis Hacker den Platz mit Gelb-Rot ver­las­sen, nach­dem er wie­der­holt gefoult hat­te. Dies hat­te jedoch kei­ne wei­te­ren Aus­wir­kun­gen auf das End­ergeb­nis, sodass der RUG nach zuletzt zwei Sie­gen, gegen den SC Vic­to­ria Ham­burg mit 0:2 unter­liegt.

 

Nach­hol­spiel am Diens­tag

Die Fei­er­ta­ge sind schon lan­ge ein guter Platz für Nach­hol­spie­le. So auch kom­men­den Diens­tag, am Refor­ma­ti­ons­tag. Der RUG darf erneut daheim ran und emp­fängt den Nien­dor­fer TSV, wel­cher aus den letz­ten 8 Par­ti­en 7 gewin­nen konn­te. Dar­un­ter auch der 3:0 Sieg im ODDSET-Pokal gegen Regio­nal­li­gist Ein­tracht Nor­der­stedt. Somit haben sich die Nien­dor­fer in den letz­ten Wochen direkt auf Platz 3 hoch­ka­ta­pul­tiert und wer­den den RUG sicher­lich vor eine gro­ße Her­aus­for­de­rung stel­len. Die ers­te Anset­zung muss­te damals auf Grund eines Gewit­ters vor­zei­tig abge­bro­chen wer­den, hof­fen wir also auf son­ni­ges Fei­er­tags­wet­ter.

Anpfiff: Diens­tag, 14:00 Uhr in Bön­ningstedt