Das Heimspiel auf neutralem Boden

Über 3 Mona­te ist es her, seit der SV Rugen­ber­gen sein letz­tes Pflicht­spiel bestritt. So lan­ge war die Win­ter­pau­se schon lan­ge nicht mehr. Am kom­men­den Sams­tag soll es nun end­lich wie­der los­ge­hen. Doch das geplan­te Heim­spiel gegen den FC Tür­kiye wird irgend­wie doch ein Aus­wärts­spiel für bei­de Teams.

Foto: Lars Mundt

 

Am 24. Novem­ber letz­ten Jah­res trat das Team zuletzt ein Pflicht­spiel an. „Damals“ unter­lag man mit 1:3 beim FC Süd­er­el­be. Im 1. Pflicht­spiel 2018 will das Team nun an eine bis­her star­ke Hin­run­de anknüp­fen.


„Eng­li­sche Mona­te“

Mit gera­de Mal 16 Liga­spie­len, hat der RUG bis zum 25. Mai Zeit, die noch aus­ste­hen­den 18 Par­ti­en in 12 Wochen zu absol­vie­ren. Spie­le im 3–4 Tage-Rhyth­mus wer­den nicht nur kei­ne Sel­ten­heit, son­dern auch ein kräf­te­zeh­ren­der Akt.


Der Tangsted­ter SV lädt ein

Die guten Aus­sich­ten auf ein Heim­spiel am Wochen­en­de sind nicht dem Platz geschul­det. Die­ser ist lei­der wei­ter­hin in einem wenig ansehn­li­chem Zustand. Doch der SV Rugen­ber­gen darf am kom­men­den Sams­tag um 16:00 Uhr beim Tangsted­ter SV (Has­lo­her Weg 5) unter­kom­men und sein „Heim­spiel“ gegen den FC Tür­kiye dort auf Kunst­ra­sen aus­tra­gen.

Ten­denz: Der FC steht mit 11 Punk­ten aus 19 Spie­len auf dem letz­ten Tabel­len­platz und muss­te 5 Nie­der­la­gen in den letz­ten 5 Spie­len erlei­den. Der RUG gewann 3 der letz­ten 5 Spie­le und steht mit 27 Punk­ten aus 16 Spie­len auf dem 9. Platz.

Bis­her stand man sich 7-Mal gegen­über. Die Bilanz: 4 Sie­ge SVR, 3 Unent­schie­den, 1 Sieg FCT

Die Ten­denz ganz klar beim SVR, doch der neu­tra­le Aus­tra­gungs­ort und die lan­ge Spiel­pau­se, kön­nen die­se Begeg­nung zu einer inter­es­san­ten Par­tie machen.