Buchholz siegt spät – 1. Herren unter Druck

Nach 5 Nie­der­la­gen in Fol­ge, hoff­te man daheim mit Punk­ten, um sich end­lich von den Abstiegs­plät­zen zu distan­zie­ren. Doch die Gäs­te aus Buch­holz set­zen spät den Knock-Out.

Forn­f­eist zer­stört den Punk­te-Traum

Nach einem eigent­lich star­kem Spiel gegen den TSV Sasel, waren die Hoff­nun­gen auf min. einen Punkt gegen den TSV Buch­holz 08 groß. Doch anders wie in der Vor­wo­che, schaff­te es der RUG kaum sich gute Tor­chan­cen zu erarbeiten.Die Gäs­te taten sich eben­so schwer und so war beson­ders die 1. Hälf­te für die ange­reis­ten Zuschau­er wenig attrak­tiv.


Buchholz-Spieler Denis Urdin (links) verteidigt den Ball gegen Hassan Zarei

Man bekam in der Halb­zeit schon das Gefühl, dass der­je­ni­ge wel­cher das ers­te Tor schiesst, das Spiel auch gewin­nen wird. Und so geschah es auch. In der 82. Spiel­mi­nu­te netzt Domi­nik Forn­f­eist für die Gäs­te und der TSV Buch­holz nimmt 3 Punk­te aus Bön­ningstedt mit.

Damit ist der SVR zum 6. Mal in Fol­ge sieg­los und rutscht auf den 14. Tabel­len­platz ab.

 

Kei­ne leich­ten Auf­ga­ben mehr

In der aktu­el­len Posi­ti­on gewin­nen die kom­men­den Pflicht­spie­le an Wich­tig­keit. Und die Auf­ga­ben wer­den nicht ein­fa­cher.

Am Sonn­tag emp­fängt der RUG die TuS Das­sen­dorf. Der Seri­en­meis­ter hat zwar in den ver­gan­ge­nen Wochen auch mit einer Form­kri­se zu tun gehabt, steht den­noch mit der bes­ten Tor­dif­fe­renz auf dem 5. Tabel­len­platz.

Anpfiff: Sonn­tag, den 03.03.2019 um 14:00 Uhr in Bön­ningstedt


Wei­te­re Aus­sich­ten

Nach Das­sen­dorf muss der RUG zum SC Con­dor, wel­cher aktu­ell 5 Punk­te hin­ter dem SVR ran­giert und auf dem 16. Tabel­len­platz und damit einem Abstiegs­platz steht. Ein Sieg bei Gelb-Schwarz wird zum Pflicht­pro­gramm, um wie­der in ein siche­res Mit­tel­feld vor­zu­drin­gen.

 

Bericht & Bilder. Lars Mundt