Klarer Auswärtssieg der 2. Herren

Nach der Auf­takt­nie­der­la­ge im Der­by gegen TuS Has­loh reis­te man am Sonn­tag zum ers­ten Aus­wärts­spiel der Sai­son nach Spar­ries­hoop und hat­te nur ein Ziel: Die 3 Punk­te mit nach Bön­ningstedt zuneh­men.

 

Der SV Rugen­ber­gen mel­det sich zu Wort – TSV Spar­ries­hoop 0:5 SV Rugen­ber­gen II

Dass unse­re Zwei­te den 1. Sai­son­sieg mit nach Hau­se neh­men woll­te, zeig­te die Mann­schaft auch von der ers­ten Minu­te an und hat­te gegen schwa­che Gast­ge­ber kei­ne Mühe. Bis zum ers­ten Jubel­schrei brauch­te man aber knapp 25 Minu­ten. In der Zeit schei­ter­te allei­ne Tegeler mit 4 guten Mög­lich­kei­ten bevor er nach einer Flan­ke von Ster­ly zur Stel­le war und das 1:0 erziel­te. In der 28. min trug sich dann Hom­feldt in die Tor­schüt­zen­lis­te ein, als er eine Unstim­mig­keit in der TSV Abwehr zum 2:0 nut­zen konn­te. Danach ver­flach­te das Spiel gegen harm­lo­se Gast­ge­ber und die RUG-Abwehr blieb bis zum Pau­sen­pfiff fast unge­prüft.

Nach dem Pau­sen­tee woll­te die Elf von Trai­ner Bar­re­to den Sack zu machen und tat dies auch in der 48. Spiel­mi­nu­te. Nach einer Flan­ke von Eller­b­rock war wie­der Tegeler am rich­ti­gen Fleck, der aus 5 Metern das 3:0 erziel­te. Man hat­te noch wei­te­re gute Chan­cen das Ergeb­nis nach oben zuschrau­ben. Nach einem lan­gen Ball von Carl konn­te auch Hom­feldt sei­nen zwei­ten Tref­fer des Tages und das 4:0 erzie­len, bevor Eller­b­rock mit einem klas­se Solo sei­ne sehr gute Leis­tung mit dem 5:0 End­stand belohn­te.

Die letz­ten bei­den Spie­le machen wie­der Lust auf mehr und dies kann man bereits am Diens­tag in der 3. Pokal­run­de gegen Roland Wedel II unter Beweis stel­len.

Anpfiff: Diens­tag, den 06.08.2019 um 18:30 Uhr am Sport­zen­trum Bön­ningstedt